• 1

"Alti Basler Dante", was verbirgt sich hinter diesem Namen?

ABD, Alti Basler Dante, Wageclique syt 1947

Eine Wagenclique die im Jahre 1947 gegründet wurde und sich zu den ältesten Wagencliquen in Basel zählen darf.

Von den etwas mehr als fünfzig Mitgliedern sind ca. fünfundzwanzig aktiv an der Fasnacht beteiligt, sei es beim Wagenbau, Larven kaschieren, Kostüme gestalten usw. An der Cliquensitzung im Herbst, gefolgt von einer Wagenteilnehmersitzung, wird unser Sujet bestimmt. In unserem schönen Cliquenkeller im Bläsischulhaus werden die Aktiven, jeder für sich, so richtig kreativ und zusammen entsteht dann der Wagenaufbau, die Larven, die Kostüme, aber auch Gemütlichkeit wird bei uns gross geschrieben. Am Sonntag vor dem Morgenstraich bildet die Wagen-Vernissage dann den Abschluss der Vorbereitungszeit. Die Arbeit ist getan und alle können stolz auf das schöne Werk sein welches sie am Montag und Mittwoch zum Cortège begleiten.

facebook live



Sollte es wirklich soweit sein, dass wieder ein Hauch von Normalität einkehrt?

Bildschirmfoto 2020-07-05 um 18.12.42.png

Sicher ist nur, solange Bundesbern und die Kantone auch nur eine Massnahme aufrechterhalten, ist die „Unfreiheit“ noch nicht vorbei. Damit ist auch das „Tracking“ gemeint…

Oder hat irgendjemand vor ein paar Jahren, als die Zahlen der Grippetoten Europas weit höhere Zahlen erreicht haben nur einen nennenswerten Mucks bezüglich Abstand und Lockdown gehört? JA, eine Kampagne mit pfeifenden Rolltreppenfahrenden hat es gegeben, aber mehr nicht.

Nein, warum mehr tun, es gab ja eine Impfung…

Den Jackpot wird die Firma erhalten, welche zuerst ein halbwegs vernünftig wirkendes  Impfmittel auf den Markt bringt, danach wird Corona, wie es auch bei den anderen Grippeviren der Fall ist und war, nicht mehr die bisherige Aufmerksamkeit erhalten.

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Basler Fasnacht 2019 - bald isch es so wyt!

bild geschichteAm 11.2. - 13.3.2019 geht es wieder rund in Basel. Die Fasnacht beginnt mit dem traditionellen "Morgestraich", pünktlich um 04.00 am Montag morgen. Den krönenden Abschluss der Fasnacht 2019 macht dann der "Endstraich".  Wer nicht weiss was mit "Endstraich" gemeint ist: Zwischen Mitternacht Mittwoch auf Donnerstag, bis 04.00 Uhr morgens, werden die aktiven Fasnächtler noch einmal alles geben und danach gehört die Fasnacht 2019 zur alten Fasnacht. 

Ob Petrus wirklich ein Basler war, das wissen die Götter und alten Geschichtsschreiber. Tatsächlich (und subjektiv gesehen) ist es so, dass Basel unter einem glücklichen Stern steht, wettertechnisch aber auch unterhaltungstechnisch gesehen. Es wird wieder bunt und spannend, es gibt viel zu sehen, hören und lesen. 

Das offizielle Sujet der diesjährigen Fasnacht lautet: "bis zletscht", und  thematisiert das Ender der Muba, welche nächstes Jahr zum letzten Mal stattfinden wird. Wie immer, werden  die kreativen aktiven Fasnächtler zum bunten Bild beitragen und für viel Abwechslung, an der Basler Fasnacht sorgen. 

Auch die ABD ist mit dabei. Nachstehend die Daten, wo und wann die ABD unterwegs ist und die obligate "Waagebschauig" wird ebenfalls nicht fehlen. 

Beginn am Sonntag, 10.3.2019 Waagebschauig im Bläsi am Nachmittag 15.00 Uhr

Am Fasnachts-Montag und -Mittwoch, 11.3. und 13.3.2019, 13.30 Uhr (Rote Kater), Einfahrt Cortège

Das wärs. Wir freuen uns auf die "scheenschte drey Dääg" und wünschen allen Teilnehmern und Besuchern: "e gueti Zyt!", bis an der Fasnacht!

Euri ABD

 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)